Großbritannien: Zusätzliche Recyclingkapazitäten erforderlich

25.11.2019

Der Verbrauch von Kunststoffverpackungen in Großbritannien lag 2017 insgesamt bei rund 2,4 Mio t (Foto: Wrap)Der Verbrauch von Kunststoffverpackungen in Großbritannien lag 2017 insgesamt bei rund 2,4 Mio t (Foto: Wrap)

In Großbritannien ist der Aufbau zusätzlicher Kapazitäten für die Aufbereitung und Wiederverwertung von Altkunststoffen nötig, um die zunehmenden Sammelmengen von Kunststoffabfällen zu verarbeiten und die steigende Nachfrage nach Recycling-Produkten zu decken. Das ist das Ergebnis des Berichts „Plastics Market Situation Report 2019“ des Waste and Resources Action Programme (Wrap, Banbury / Großbritannien), dem britischen Aktionsprogramm für Abfälle und Ressourcen.

Den Angaben nach haben die britischen Kommunen in den Jahren 2017/18 rund 550.000 t Kunststoffverpackungen aus dem britischen Hausmüll gesammelt; 10 Prozent mehr als 2013/14. Investitionen in die britische Recyclinginfrastruktur sind laut Wrap auf Wachstumskurs. Trotzdem bestehe weiterhin eine hohe Abhängigkeit von den Exportmärkten – Plastikmüll wird vor allem in die Türkei verschifft.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_Nachrichten_R1_Weihnachten19_BAN_300x500 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg