Haitian/IKV: Entwicklung neuer Plastifizierkonzepte

29.10.2019

Prof. Helmar Franz, Prof. Dr.-Ing. Christian Hopmann und Zhang Jianming (von links, Foto: Haitian)Prof. Helmar Franz, Prof. Dr.-Ing. Christian Hopmann und Zhang Jianming (von links, Foto: Haitian)

Der Spritzgießmaschinenhersteller Haitian (Ningbo, Zhejiang / China) und das Institut für Kunststoffverarbeitung (IKV, Aachen) riefen im August dieses Jahres ein Gemeinschaftsprojekt ins Leben, in dessen Rahmen sie energie- und materialsparende Plastifiziereinheiten entwickeln wollen. Diese sollen auch neue Anwendungsgebiete erschließen helfen, etwa im Bereich Compounds.

Innovationen beim Plastifizieren seien deshalb so wichtig, so das IKV, weil je nach Anwendung 50 Prozent und mehr der Energie des Spritzgießprozesses beim Plastifizieren verbraucht werde. Zudem habe dieser Prozess einen erheblichen Einfluss auf die Bauteilqualität.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg