Hengst: Röttgering übernimmt Vorsitz des Verwaltungsrates

21.05.2021

Vier für Hengst: Röttering, Boyer, Heine und Krumel (v.l., Foto: Hengst SE)Vier für Hengst: Röttering, Boyer, Heine und Krumel (v.l., Foto: Hengst SE)

Die operative Verantwortung beim Hersteller von Filtersystemen für den Pkw-, Industrie- und Konsumgüterbereich Hengst (Münster) liegt seit Kurzem in den Händen von CEO Christopher Heine. Inhaber Jens Röttgering, der die Gründerfamilie repräsentiert, hat sich als Co-CEO zurückgezogen und ist seit 1. April 2021 nur mehr Vorsitzender des Verwaltungsrates. Bislang hatte er beide Positionen in Personalunion inne.

Heine – seit Herbst 2017 CEO bei dem Automobilzulieferer – hat mit Holger Krumel zudem Verstärkung auf Finanzseite erhalten. Der frischgebackene CFO war zuvor unter anderem im US-Geschäft des Landmaschinenkonzerns Claas tätig. Dritter im Bunde ist seit 2018 COO Howard Boyer.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg