IMCD: Spezialchemie-Distributeur weiter auf dem Wachstumspfad

18.03.2021

Firmenschriftzug (Foto: IMCD)Firmenschriftzug (Foto: IMCD)

Trotz der Corona-Krise hat der Spezialchemie-Distributeur IMCD (Rotterdam / Niederlande) im vergangenen Jahr weiter zugelegt. Den Umsatz steigerte das Unternehmen um 3 Prozent auf 2,77 Mrd EUR, und das operative Ebita dank organischem Wachstum und der Integration vorangegangener Akquisitionen um 13 Prozent auf 253 Mio EUR. Das Nettoergebnis legte um 12 Prozent auf 121 Mio EUR zu.

Fast die Hälfte der Erlöse erzielte IMCD in der Verkaufsregion Europa, Nahost und Afrika (EMEA) – hier wuchsen der Umsatz jedoch nur um 1 Prozent auf 1,33 Mrd EUR und das operative Ebita um 4 Prozent auf 131 Mio EUR. Den größten Zuwachs verzeichnete der Distributeur laut CEO Piet van der Slikke in der Region Asien-Pazifik, wo die Erlöse um 28 Prozent auf 503 Mio EUR und das operative Ebita um fast die Hälfte auf 52 Mio EUR nach oben schnellten.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg