Invista: Ausbau des PA-Werks in South Carolina

25.11.2022

Wird ausgebaut: das PA 6.6-Werk in South Carolina (Foto: Invista)Wird ausgebaut: das PA 6.6-Werk in South Carolina (Foto: Invista)

Um auf die zunehmende weltweite Nachfrage nach Polyamid 6.6 zu reagieren, will der zum US-Mischkonzern Koch Industries (Wichita, Kansas / USA) gehörende Polyamid-Spezialist Invista (Witchita, Kansas / USA) sein Werk in Camden im US-Bundesstaat South Carolina deutlich ausbauen.

In verschiedenen Stufen würden in den nächsten zwei Jahren umgerechnet rund 64 Mio EUR in die Erweiterung der Lagerkapazitäten und der logistischen Infrastruktur investiert, sagte Pete Brown, der Leiter des Geschäftsbereichs „Nylon Polymers“. Wachstumspotenzial für Polyamid sieht Brown vor allem in den Anwendungsbereichen E-Mobilität und Elektronik. Überall dort, wo es auf Beständigkeit gegen hohe Temperaturen ankomme, sei PA 6.6 das Material der Wahl.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg