Jackon: Hersteller von XPS-Platten dreht an der Preisschraube

14.04.2021

XPS-Platte der Marke ,,Jackodur“ (Foto: Jackon)XPS-Platte der Marke ,,Jackodur“ (Foto: Jackon)

Aufgrund der explosionsartig gestiegenen Rohstoffkosten hat Jackon Insulation (Steinhagen) höhere Preise für XPS-Produkte angekündigt. So will die Deutschland-Tochter von Jackon (Frederiksstad / Norwegen) die Preise für XPS-Platten der Marke „Jackoboard“ ab dem 26. April 2021 um 10 Prozent anheben und Produkte der Marke „Jackoboard Aqua“ um 5 Prozent. Bei Extruderschaum- und Sonderprodukten der Marke „Jackodur“ sind ebenfalls ab dem 26. April Preiserhöhungen von bis zu 12 Prozent vorgesehen. Für „Jackodur XPS“ und Sonderprodukte hatte das Unternehmen bereits im Februar Aufschläge von 15,5 Prozent ab dem 19. April bekannt gegeben.

Jackon wies zudem darauf hin, dass bei „Jackoboard“ Mengen limitiert und bei „Jackodur“ nur noch im Rahmen vorhandener Kapazitäten ausgeliefert werden könne.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg