Jindal Films: Italienisches Treofan-Werk Terni an polnische Visopack

06.07.2023

Folienextrusion im polnischen Torun (Foto: Visopack)Folienextrusion im polnischen Torun (Foto: Visopack)

Zum ersten Mal in den vergangenen drei Jahren scheint es Hoffnung für einen Weiterbetrieb des Folienwerks von Jindal Films (Neu-Delhi / Indien) im italienischen Terni zu geben. Der frühere Treofan-Standort – Jindal hatte den Wettbewerber 2018 übernommen – sollte wegen Unwirtschaftlichkeit geschlossen werden, ebenso wie das kleinere Schwesterwerk in Battipaglia. Jindal setzt seit 2020 ausschließlich auf das dritte italienische Werk in Brindisi, während Battipaglia Medienberichten zufolge zwischenzeitlich an den Abfallbehälter-Hersteller Jcoplastic (Battipaglia / Italien) abgegeben wurde.

Jetzt meldet die italienische Gewerkschaft Filctem-CGIL einen bevorstehenden Transfer des Werks an den polnischen Folienhersteller Visopack (Torun / Polen). Ob es sich dabei um einen Kauf lediglich der Produktionsmittel und deren Transfer handelt oder ob das Werk – wie Filctem-Sekretär Sergio Cardinali erklärte – weiterbetrieben wird, ist jedoch noch unklar. Jindal antwortete auf eine entsprechende Anfrage bislang nicht, Visopack-Geschäftsführer Michael Yanovski betonte per E-Mail, man sei derzeit „nicht in der Lage, den Sachverhalt zu kommentieren“.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg