Kem One: PVC-Erzeuger vor Verkauf

16.09.2021

Arbeiter am Produktionsstandort Lavera (Foto: Kem One)Arbeiter am Produktionsstandort Lavera (Foto: Kem One)

Beim PVC-Erzeuger Kem One (Lyon / Frankreich) zeichnet sich ein Eigentümerwechsel ab. Alain de Krassny, President und Mehrheitseigner des Unternehmens, will Kem One an Fonds von Apollo Global Management (New York City / USA) veräußern. Er befindet sich in exklusiven Übernahmegesprächen mit der US-Beteiligungsgesellschaft, wie der französische Konzern mitteilt. Nachdem beide Seiten am 10. September eine Put-Option vereinbarten, könnte die Transaktion vorbehaltlich der behördlichen Genehmigungen bis Jahresende über die Bühne gehen.

Finanzielle Details wurden nicht bekannt gegeben. Kem One verfügt in Frankreich und Spanien über acht Produktionsstätten für PVC und PVC-Compounds sowie die Vorprodukte VCM, EDC und Chlor. Die Belegschaft von Kem One umfasst 1.400 Mitarbeiter.
 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg