Klebstoffindustrie: Branche rechnet mit langsamerem Wachstum

14.11.2019

Dr. Boris Tasche (Foto: IVK)Dr. Boris Tasche (Foto: IVK)

Die deutsche Klebstoffindustrie erwartet für das Jahr 2019 eine eingetrübte Branchenentwicklung. In einem heterogenen Umfeld bestätigten die nach unten korrigierten Konjunkturindikatoren die weiterhin rückläufige Wachstumsprognose aufgrund wirtschaftlicher und geopolitischer Risiken wie der Eskalation von Handelskonflikten oder der Brexit-Frage, heißt es seitens des Industrieverbands Klebstoffe e. V. (IVK, Düsseldorf).

Im vergangenen Jahr legte der Branchenumsatz dem IVK zufolge nominal um 3 Prozent auf etwa 4 Mrd EUR zu und blieb damit bereits unter den Erwartungen, so der IVK-Vorstandsvorsitzende Dr. Boris Tasche. Die produzierte Menge stieg 2018 um 2 Prozent auf 955.000 t.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_Nachrichten_R1_Weihnachten19_BAN_300x500 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg