KWeb_Billboard_Twitter_468x60

Kunststoffe und Umwelt: Ackerböden mit Kunststoffpartikeln belastet

09.01.2019

Auch konventionell bewirtschaftete Ackerfläche ist stark belastet (Foto: Panthermedia/nini)Auch konventionell bewirtschaftete Ackerfläche ist stark belastet (Foto: Panthermedia/nini)

Nicht nur die Meere, auch landwirtschaftliche Flächen sind durch Makro- und Mikrokunststoffpartikel kontaminiert. Umgerechnet 206 Makroteile pro Hektar entdeckten Forscher der Universität Bayreuth (Bayreuth) auf einer Ackerfläche in Franken. Bei 68 Prozent aller Makroplastikteile handelte es sich um PE, gefolgt von PS, PP und PVC.

Zusätzlich wurde die Ackerfläche stichprobenartig auf Mikroplastik im Größenbereich von 1 bis 5 Millimeter untersucht. Demnach weist der Boden pro Kilogramm Trockengewicht im Durchschnitt 0,34 Mikroplastik-Teilchen auf. Hochgerechnet bedeutet dies, dass sich in einem Hektar des Ackerbodens mindestens 150.000 Mikroplastikteilchen befanden.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150