Lukoil: Polyolefin-Ausbauten bei den Shurtan Gas und Stavrolen

24.06.2021

Petrochemie-Komplex am Shurtan-Gasfeld (Foto: Uzbekneftegaz)Petrochemie-Komplex am Shurtan-Gasfeld (Foto: Uzbekneftegaz)

Ausbauten der Polyolefin-Erzeugung in Russland hat der Öl- und Petrochemie-Konzern Lukoil (Moskau / Russland) für die Tochtergesellschaften Stavrolen und Shurtan Gas Chemical Complex (SGCC) angekündigt – allerdings handelt es sich teilweise um ältere Pläne, die bereits vor 2019 auf dem Tisch lagen. Diese dürften Teil der neuen Strategie sein, das Land unabhängiger von Polymer-Importen zu machen.

Bei Stavrolen am russischen Standort Budyonnovsk am Fuße des Kaukasus sollen knapp 19 Mrd RUB (220 Mio EUR) in vier Projekte fließen. Laut Generaldirektor Anatoly Afonin umfassen diese unter anderem Kapazitäten für  Polyethylen und Polypropylen. Beide sollen bis 2027 fertiggestellt werden. Ob auch die Pläne für den ursprünglich vorgesehenen, zusätzlich notwendigen Naphtha-Cracker wieder aufgenommen werden, ist allerdings unklar. Die Projekte bei SGCC im Süden von Usbekistan sind mit Investitionen von 1,8 Mrd USD (1,5 Mrd EUR) deutlich größer. Um die Nutzung des von Uzbekneftegaz GTL zugelieferten Naphthas auszubauen, sieht das Unternehmen einen zusätzlichen Cracker oder einen Ausbau der bestehenden Anlage sowie Linien für PE und PP vor.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg