McDonald´s: Fastfood-Riese verzichtet auf Plastikdeckel und Trinkhalme

17.05.2023

Karton statt Plastik: Gilt bundesweit nun auch für die Deckel in den mehr als 1.450 Schnellrestaurants (Foto: McDonald's)Karton statt Plastik: Gilt bundesweit nun auch für die Deckel in den mehr als 1.450 Schnellrestaurants (Foto: McDonald's)

Der Systemgastronomie-Riese McDonald’s (München) will in Deutschland künftig auf Plastikdeckel für Getränkebecher verzichten. Für Außer-Haus-Bestellungen komme ein neuer Papierdeckel mit integrierter Trinköffnung zum Einsatz, heißt es. Außerdem sollen die Softdrinks künftig ohne den vor vier Jahren eingeführten Trinkhalm aus Papier verkauft werden. Die Plastikbecher für „Iced Coffee Shakes“ will der Fastfood-Gigant ebenfalls durch Papierbecher ersetzen.

Rund 560 t Plastik und 430 t Papier / Karton will der Konzern durch diese Umstellungen in Deutschland pro Jahr einsparen. Seit 2019 hat McDonald’s zunehmend Verpackungen auf plastikfreie beziehungsweise -reduzierte Alternativen umgestellt; zudem werden seit Ende vergangenen Jahres Mehrwegverpackungen angeboten.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg