Messen: Formnext 2020 rein virtuell

07.09.2020

Ein Bild aus einer anderen Zeit. 2019 haben sich noch Scharen von Besuchern auf der „Formnext“ durch die Gänge geschoben (Foto: Mesago/Mathias Kutt)Ein Bild aus einer anderen Zeit. 2019 haben sich noch Scharen von Besuchern auf der „Formnext“ durch die Gänge geschoben (Foto: Mesago/Mathias Kutt)

Aufgrund der jüngsten Entwicklung der Covid-19 Infektionszahlen weltweit sowie damit einhergehenden Reiserestriktionen, hat sich Mesago Messe Frankfurt (Stuttgart) entschlossen, die „Formnext“ 2020 rein virtuell als „Formnext Connect“ stattfinden zu lassen. Damit ist der Höhenflug der Messe für additive Fertigung vorerst gestoppt. Nach ihrer Premiere 2015 hatte die Veranstaltung in rekordverdächtigem Tempo den Status als Weltleitmesse errungen. 2019 kamen gut 850 Aussteller und rund 34.000 Besucher nach Frankfurt.

Bisher war die Formnext 2020 als hybride Messe geplant, also mit einem physischen Teil auf dem Messegelände und einer digitalen Ergänzung. Doch nun ist das Event ab 10. November rein virtuell ausgerichtet.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150) KWEB_WEB_Startseite Nachrichten_R1_300x500_09-10/2020

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg