Migros: Plastiksammlung in der Zentralschweiz gestartet

12.05.2021

Der Sammelsack ist in drei Größen -- 17, 35 und 60 l erhältlich und kostet 0,90, 1,70 und 2,50 CHF (Foto: Migros)Der Sammelsack ist in drei Größen -- 17, 35 und 60 l erhältlich und kostet 0,90, 1,70 und 2,50 CHF (Foto: Migros)

Fast ein Jahr später als ursprünglich geplant hat das mit einem konsolidierten Umsatz von 29,82 Mrd CHF (27,2 Mrd EUR) im Jahr 2020 größte Schweizer Einzelhandelsunternehmen Migros (Zürich / Schweiz) in der Zentralschweiz mit der Sammlung von Kunststoffverpackungen begonnen. Seit dem 3. Mai 2021 können Konsumenten „Plastik-Sammelsäcke“ erwerben, in denen sie ihren Kunststoffabfall anschließend in einer von mehr als 40 Migros-Filialen der Großregion zurückgeben können.

Die kostenlosen separaten Sammlungen für PET-Getränkeflaschen bleiben aber bestehen; PET-Gebinde sollen nicht in den neuen Beuteln zurückgegeben werden. Ansonsten nimmt Migros aber in den Sammel-Säcken quasi alle Verpackungen aus Kunststoff zurück, darunter Tragetaschen, Stretch-, Schrumpf- und Frischhaltefolien, Joghurtbecher und Flaschen von Milchprodukten, von Wasch- und Reinigungsmitteln sowie Schalen.


© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg