Murtfeldt: Erwerb von CrossLink erweitert Composites-Aktivitäten

29.10.2021

Das akquirierte Unternehmen aus Cadolzburg (Foto: Murtfeldt)Das akquirierte Unternehmen aus Cadolzburg (Foto: Murtfeldt)

Mit der Übernahme von CrossLink (Cadolzburg) hat der Halbzeugbearbeiter Murtfeldt (Dortmund) das Geschäft mit Faserverbundwerkstoffen ausgebaut. Der Zukauf sei eine „perfekte Ergänzung des Produkt- und Leistungsspektrums“ der Anfang 2020 akquirierten carbovation (Friedrichshafen), sagt Murtfeldt-Geschäftsführer Detlev Höhner. Finanzielle Details zu der Transaktion, die am 21. September 2021 über die Bühne ging, machte er nicht.

Mit dem Zukauf erhält die Murtfeldt-Gruppe 60 neue Mitarbeiter. Die Hauptgeschäftsfelder von CrossLink liegen in den Sektoren Medizintechnik, Maschinenbau, Automobilindustrie und Geschossschutz. Dies deckt sich zum Teil mit dem Marktzugang von carbovation. Doch technologisch bietet das bei Nürnberg beheimatete Unternehmen laut Murtfeldt eine attraktive Erweiterung der bereits eingesetzten Fertigungsverfahren.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg