Mutares: Kunststoffkomponentenwerke von Magna übernommen

02.06.2021

Warnstreik im Frühjahr bei Magna in Obertshausen (Fotos: IGM/Frank Rumpenhorst)Warnstreik im Frühjahr bei Magna in Obertshausen (Fotos: IGM/Frank Rumpenhorst)

Noch ist der Verkauf des Nutzfahrzeug- und Pkw-Zulieferers STS Group (Hallbergmoos) an Adler Pelzer (Hagen) nicht abgeschlossen, da meldet die Industrieholding mutares (München) schon ihre nächste Akquisition im Autosektor. Kaufobjekte sind diesmal drei deutsche Tochtergesellschaften von Magna International (Aurora, Ontario / Kanada), die auf Kunststoff-Karosserieteile spezialisiert sind. Der Abschluss der Transaktion wird für das dritte Quartal 2021 erwartet. Ein Kaufpreis wurde nicht genannt.

Die Magna-Produktionsstätten in Obertshausen, Sulzbach und Idar-Oberstein sowie die organisatorisch zu Obertshausen gehörenden Zweigwerke Neckarsulm und Klein-Krotzenburg fertigen Stoßfänger- und Außenverkleidungen, Kühlergrills und andere Karosserieteile aus Kunststoff. Kunden sind vornehmlich deutsche OEM aus dem Premium-Segment. Mit zusammen rund 1.700 Mitarbeitern erwirtschafteten die drei Magna-Töchter zuletzt einen Umsatz von 360 Mio EUR.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg