Neste: Bau einer Anlage für chemisches Recycling in den Niederlanden

25.10.2021

Luftaufnahme des designierten Standorts im North Sea Port in Vlissingen / Niederlande (Foto: Peter Buteijn)Luftaufnahme des designierten Standorts im North Sea Port in Vlissingen / Niederlande (Foto: Peter Buteijn)

Der Raffineriebetreiber Neste (Espoo) und der Distributeur und Recompoundeur Ravago (Arendonk / Belgien) beabsichtigen die Gründung eines Joint Venture (JV) für den Bau einer Anlage für chemisches Recycling im niederländischen Vlissingen. In der im „North Sea Port“ geplanten Anlage soll die sogenannte thermochemische Verflüssigungstechnologie von Alterra Energy (Akron, Ohio / USA) zum Einsatz kommen.

Die Partnerschaft soll das Knowhow von Ravago bei der mechanischen Aufbereitung von Kunststoffabfällen, Alterras Expertise bei der Verflüssigungstechnologie sowie das Wissen von Neste bei der Verarbeitung von Kohlenwasserstoffen zusammenbringen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg