Nova-Institut: „Bio-Polymer“ PEF mit deutlich besserer Ökobilanz als PET

23.09.2022

Klimafreundlicher als PET: das Bio-Polymer PEF (Foto: Avantium)Klimafreundlicher als PET: das Bio-Polymer PEF (Foto: Avantium)

Klimaschutz durch Biokunststoff: Der vermehrte Einsatz des biobasierten Polymers Polyethylenfuranoat (PEF) anstelle von erdölbasiertem PET würde die Treibhausgasemissionen bei der Herstellung von Plastikflaschen deutlich senken. Zu diesem (für Insider nicht wirklich überraschenden) Ergebnis kommt eine Studie des nova-Instituts (Hürth). Danach würde die Verwendung von PEF den Verbrauch fossiler Ressourcen um bis zu 45 Prozent senken.

Auftraggeber der von der EU-geförderten Lebenszyklusanalyse war der Biopolymer-Erzeuger Avantium (Amsterdam / Niederlande), der derzeit in den Niederlanden die weltweit erste kommerzielle Anlage für die Herstellung des PEF-Vorprodukts Furandicarbonsäure (FDCA) baut.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150) KWEB_Rectangle 300x200

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg