Novio Packaging: Künftige Firmierung als Berlin Packaging

28.07.2021

Aus Novio wird Berlin: Die bunten Deckel bleiben (Foto: Panthermedia/Monticello)Aus Novio wird Berlin: Die bunten Deckel bleiben (Foto: Panthermedia/Monticello)

Nach der Integration des Geschäfts in den US-amerikanischen Verpackungsproduzenten Berlin Packaging (Chicago, Illinois / USA) firmiert die skandinavische Tochtergesellschaft der niederländischen Novio Packaging Group (Wijchen / Niederlande) nun offiziell als Berlin Packaging Denmark.

Mit der Umbenennung sei der Übergangsprozess, der mit dem Kauf von Novio durch Berlin Ende 2019 begonnen habe, weitestgehend abgeschlossen, teilte der mit einem Portfolio von mehr als 40.000 Glas-, Kunststoff- und Metallbehältern sowie Verschlüssen nach eigenen Angaben weltweit größte Anbieter von Hybridverpackungen mit. Auch alle anderen europäischen Gesellschaften sollen in den kommenden Monaten umbenannt werden.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg