Omya: Modifiziertes Calciumcarbonat für den Einsatz in Biopolymeren

28.01.2019

Calciumcarbonat-Mischer (Foto: Omya)Calciumcarbonat-Mischer (Foto: Omya)

Der Füllstoffhersteller Omya (Oftringen / Schweiz) hat mit „Smartfill 55 - OM" ein modifiziertes Calciumcarbonat für Biopolymere vorgestellt. Es eignet sich insbesondere für den Einsatz in Polymilchsäure (PLA) und ist ab sofort in Europa erhältlich.

Während herkömmliches Calciumcarbonat in PLA Hydrolyse auslöst und damit zum Zersetzen des Polymers führt, zeigt PLA in Kombination mit dem nun präsentierten Füllstoff nahezu keine Hydrolyse. Gleichzeitig steigt damit die Steifigkeit und Dehnung in Folien, Platten und Spritzgussteilen bei Füllstoffkonzentrationen von bis zu 40 Prozent. Das Produkt ist gemäß der Verordnung (EU) Nr. 10/2011 und der US-amerikanischen Lebensmittelüberwachungs- und Arzneimittelbehörde FDA für den Lebensmitteleinsatz zugelassen. Zudem erfüllt es alle Bewertungskriterien für Schwermetalle, Fluor und Ökotoxizität gemäß der europäischen Norm DIN EN 13432.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x200 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg