Paccor: Neue Monomaterial-Becher aus PP

19.05.2021

PP-Becher mit OPP-Sleeve (Foto: Paccor)PP-Becher mit OPP-Sleeve (Foto: Paccor)

Auf die Nachfrage nach gut zu recycelnden Monomaterialverpackungen reagiert Verpackungshersteller Paccor (Düsseldorf) mit Neuentwicklungen: Der Becher aus geschäumtem Polypropylen ermöglicht gegenüber einer nicht geschäumten Variante eine Gewichtsreduzierung – je nach Größe – von bis zu 15 Prozent. Die Becher, für die in der ungarischen Produktionsstätte in Szombathely eine bestehende Extrusionslinie umgebaut wurde, sind weiß oder farbig erhältlich.

Ebenfalls eine Monomateriallösung, die recyclingfähig ist, ist der PP-Becher mit einem Sleeve aus OPP-Folie. Bei diesem kann in den Recycling-Stoffströmen auf das sonst notwendige Abtrennen der bedruckten Hülle verzichtet werden. „Dieser neue Becher ermöglicht deutliche Nachhaltigkeitsverbesserungen im Vergleich zu solchen mit Sleeves aus OPS und PVC“, sagte Paccor-CCO Nicolas Lorenz. Einsatzmöglichkeiten sieht Paccor etwa für Molkereiprodukte oder gekühlte Kaffeemischgetränke.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg