Paccor: Verpackungshersteller investiert 40 Mio EUR

19.02.2021

Geschäftsführer Michael Schorn (Foto: Paccor)Geschäftsführer Michael Schorn (Foto: Paccor)

Investitionen von rund 40 Mio EUR hat der Verpackungshersteller Paccor (Düsseldorf) für 2021 angekündigt, der außer in Deutschland auch in Polen, Ungarn, Rumänien, Finnland, Türkei, Frankreich, Spanien, Großbritannien und in den Niederlanden produziert. Rund 2 Mio EUR fließen in den Produktionsstandort Ravensburg.

Vor rund zwei Jahren eingeleitete bauliche Maßnahmen, die Mitte 2021 abgeschlossen werden, sorgen für eine Erweiterung der dortigen Produktionsfläche um 80 Prozent. Der Maschinenpark aus 22 Spritzgießanlagen soll zudem um drei weitere Maschinen ergänzt werden. Des Weiteren soll auch an anderen Standorten in Kapazitätserweiterungen, Automatisierungslösungen sowie innerbetriebliche Logistik investiert werden.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg