Pactiv Evergreen: Herber Umsatzeinbruch bei Foodserviceverpackungen

18.06.2021

(Foto: Pactiv Evergreen)(Foto: Pactiv Evergreen)

Einen Umsatzeinbruch von rund 10 Prozent auf 4,69 Mrd USD (3,87 Mrd EUR) muss der Verpackungskonzern Pactiv Evergreen (Lake Forest, Illinois / USA) für das Geschäftsjahr 2020 verbuchen. Das bereinigte Ebitda rauschte gegenüber Vorjahr gar um 11 Prozent in die Tiefe und landete bei 615 Mio USD. Dem Konzern, der weltweit an 53 Produktionsstätten Foodserviceverpackungen aus Kunststoff und Karton produziert, machten neben den stark gestiegenen Rohstoffpreisen und ungünstigen Wechselkurseffekten insbesondere die Covid-19-bedingten Lockdown-Phasen zu schaffen.

Unterdessen gab der Konzern, der bis 2020 noch als Reynolds Group Holdings Limited (RGHL, Auckland / Neuseeland) firmierte, vor wenigen Wochen einen Wechsel an der Unternehmensspitze bekannt. Michael King löst den bisherigen CEO John McGrath ab, der in den Ruhestand tritt.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg