Pfefferkorn: Investition in Ausbau des Maschinenparks

04.08.2021

Standort seit 50 Jahren: Das Werk in Simmern (Foto: Pfefferkorn)Standort seit 50 Jahren: Das Werk in Simmern (Foto: Pfefferkorn)

Eine positive Bilanz von 50 Jahren Produktionsstandort Simmern hat der Spritzgießverarbeiter Pfefferkorn (Simmern) gezogen. Das 1953 gegründete Unternehmen habe sich seit seinem Umzug aus Frankfurt im Jahr 1971 zu einem Spezialisten für die Herstellung von Kunststoff-Sektstopfen, Zier- und Überkappen sowie technischen Kunststoffteilen entwickelt, betont der kaufmännische Geschäftsführer Christian Silva. Kunden kommen aus dem Gerätebau und der Kosmetik ebenso wie aus der Bauindustrie, der Medizintechnik oder aus der Automotivebranche. Seit Anfang 2013 gehört Pfefferkorn zur Un­ter­nehmens­­grup­pe Schnei­der ICAS (Bad Kreuznach).

Anfang 2020 kam es zum Generationenwechsel in der Geschäftsführung. Seither sei massiv in den Ausbau des Maschinenparks investiert worden, betont Ralf Gabler, der bei Pfefferkorn die Bereiche Produktion und Vertrieb verantwortet. So seien erst unlängst zwei Spritzgießautomaten von Arburg mit einer Schließkraft von 2.100 und 2.500 kN in Betrieb genommen worden. Der Werkzeugbau wurde um ein Fräszentrum mit fünf Achsen ergänzt. 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg