Pipelife: Ausbau und Neubau in Skandinavien

14.05.2021

Transport von Kunststoffrohren auf dem Wasserweg (Foto: Wienerberger)Transport von Kunststoffrohren auf dem Wasserweg (Foto: Wienerberger)

Mit einem Werksausbau in Schweden und der Fertigstellung einer neuen finnischen Fabrik stärkt der Baustoffkonzern Wienerberger (Wien / Österreich) das Skandinavien-Geschäft seines Unternehmenssegments „Piping Solutions“. Die Rohrbau-Sparte mit der Tochtergesellschaft Pipelife (Wien / Österreich) steuerte zuletzt ein Drittel zum Konzernumsatz bei.

Nun soll die Kapazität des Werks im schwedischen Ljung bis 2023 verdreifachen. In Schweden verarbeiten die Österreicher PVC, Polyethylen und Polypropylen zu Rohren und spritzgegossenen Formteilen für Rohrleitungen. In der finnischen Stadt Vantaa wird noch im Laufe des Jahres 2021 ein neues Werk fertig gestellt. Dort produziert Pipelife bereits Spezialprodukte wie Pumpstationen, Schächte und Tanks.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg