Plastika Kritis: Agrarfolienhersteller schließt 2020 mit Gewinnsprung

19.07.2021

Produktionsstätte in Heraklion / Kreta (Foto: Plastika Kritis)Produktionsstätte in Heraklion / Kreta (Foto: Plastika Kritis)

Keine Federn lassen musste Plastika Kritis (Iraklion / Griechenland) im vergangenen Jahr: Der kretische Masterbatch- und Agrarfolienhersteller meldet für das Geschäftsjahr 2020 einen konsolidierten Umsatz von 304,6 Mio EUR, was einem Plus von 5 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht. Das Ebitda konnte in dem Zeitraum gar um knackige 26 Prozent auf 70,5 Mio EUR zulegen und der Nettogewinn stieg um 28 Prozent auf 49,33 Mio EUR.

Die Aussichten für 2021 sind trotz der anhaltenden Auswirkungen der Covid-19-Pandemie positiv. Die Hauptsektoren, auf die die Produkte des Unternehmens abzielen, nämlich landwirtschaftliche Nutzpflanzen und die Kunststoffindustrie, seien davon nicht wesentlich betroffen, sodass die Nachfrage nach den Produkten weiterhin solide sei.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg