Polymer-Gruppe: Compoundeur expandiert nach Idar-Oberstein

15.11.2021

Vertragsunterzeichnung in Idar-Oberstein: Dr. Gerald Hauf (Polymer-Gruppe; links) und Oberbürgermeister Frank Frühauf (Foto: Stadtverwaltung Idar-Oberstein)
Vertragsunterzeichnung in Idar-Oberstein: Dr. Gerald Hauf (Polymer-Gruppe; links) und Oberbürgermeister Frank Frühauf (Foto: Stadtverwaltung Idar-Oberstein)

Die Polymer-Gruppe (Bad Sobernheim) will sich in Idar-Oberstein ansiedeln und dort 300 neue Arbeitsplätze schaffen. Das Unternehmen hat im Gewerbegebiet Weidenberg eine 17,5 Hektar große Fläche erworben, um dort Biokunststoffe zu produzieren. Langfristig sollen den Angaben zufolge 30 bis 50 Mio EUR in den zusätzlichen Standort investiert werden. Der Aufbau der ersten Anlagen ist für 2024/2025 geplant.

Anlass sind die im Aufbau befindlichen Aktivitäten der Polymer-Gruppe auf dem Gebiet der Biokunststoffe, die unter dem Dach der Tochtergesellschaft SoBiCo geführt werden. Dafür benötigt die familiengeführte Unternehmensgruppe nach eigenen Angaben Erweiterungsmöglichkeiten, die am Stammsitz im 20 km entfernten Bad Sobernheim nicht zur Verfügung stehen. Bei den Biokunststoffen handelt es sich um PLA-Copolymere, deren Haupteinsatzgebiete flexible Verpackungsfolien, Anwendungen im Automobilbau, der Bauindustrie sowie im 3D-Druck sind.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg