PreZero: Entsorgungsspezialist kauft Ferrovial das iberische Geschäft ab

11.08.2021

Abendliches Idyll: PreZero expandiert nach  Spanien und Portugal (Foto: PreZero)Abendliches Idyll: PreZero expandiert nach Spanien und Portugal (Foto: PreZero)

Ab in den Süden: Die zur Schwarz-Gruppe gehörende PreZero Deutschland (Porta Westfalica) will in den spanischen und portugiesischen Markt expandieren. Man plane, das Entsorgungs- und Recyclinggeschäft von Ferrovial in Spanien und Portugal zu kaufen, erklärte Thomas Kyriakis, der Vorstandsvorsitzende von PreZero. Das Unternehmen ist seit geraumer Zeit auf globaler Einkaufstour, zuletzt wurden der Containerdienst Mandt und der US-amerikanische PE-Folien- und -Beutel-Hersteller Roplast Industries gekauft.

Ferrovial Environmental Services umfasst die Bereiche Umweltservices, Abfallsammlung, Aufbereitung und Recycling und verfügt in den beiden Ländern über rund 16.000 Mitarbeiter und 140 Standorte. „Mit der Akquisition wollen wir unsere Aktivitäten in Südeuropa weiter ausbauen. Wir versprechen uns Synergien für die Weiterentwicklung der Kreislaufwirtschaft in Europa“, sagte Kyriakis.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg