PVC: EU verhängt Strafzölle auf PVC aus den USA

02.12.2020

Der Streit zwischen den USA und der Europäischen Union um Subventionen für die Flugzeugbauer Boeing und Airbus trifft auch die Kunststofferzeugung. Mit sofortiger Wirkung hat Brüssel einen zusätzlichen Strafzoll auf PVC in Höhe von 25 Prozent auf Importe aus den USA verhängt. Laut der Verordnung befinden sich insgesamt vier Kunststofferzeugnisse auf der Liste, neben PVC auch zwei spezielle Folien aus Polyethylen. Nicht dabei sind jedoch PE-Granulate. Zuvor waren auch PE-LLD und PE-LD als mögliche Kandidaten für Extrazölle im Gespräch gewesen.

Im Oktober gestattete die Welthandelsorganisation WTO den Europäern, Zölle auf US-Waren in Höhe von 4 Mrd USD zu verhängen. Europa reagierte prompt: Fünf Warengruppen werden mit zusätzlichen Zöllen in Höhe von 15 Prozent belegt. Die Liste der Produkte mit 25 Prozent Strafzoll ist weitaus länger und erstreckt sich über vier Seiten.

    © KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

    Weitere Meldungen

    mehr
    KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

    Newsletter

    KunststoffWeb Newsletter
    Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

    Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

    KI Polymerpreise

    KI Polymerpreise
    • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
    • Charts und Datentabellen
    • Preis-Indizes
    • Marktreports und Marktdaten
    Mehr Informationen
    © 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg