Recticel: Komfortsegment geht an portugiesische Aquinos

23.11.2021

Aquinos-Zentrale im portugiesischen Tabua bei Coimbra (Foto: Aquinos)Aquinos-Zentrale im portugiesischen Tabua bei Coimbra (Foto: Aquinos)

Für den seit einigen Monaten geplanten Verkauf des Komfortsegments „Bedding“ hat der PUR-Spezialist Recticel (Brüssel / Belgien) nun einen Interessenten präsentiert: Die portugiesische Aquinos (Tabua / Portugal) will 122,4 Mio EUR in bar für einen Großteil der Sparte zahlen. Laut Recticel liegt von den Portugiesen ein verbindliches Angebot vor. Nicht verkauft werden soll das Werk in Schweden, das Recticel in den Subbereich „Living & Care“ der zum Verkauf an Carpenter vorgesehenen „Engineered Foams“ integrieren will. Der Abschluss der Aquinos-Transaktion ist für das erste Quartal 2022 vorgesehen – vorbehaltlich der üblichen Zustimmungen durch Aktionäre und Wettbewerbsbehörden.

Das Geschäft bringt der familiengeführten Aquinos neun Werke in Europa mit zusammen 1.550 Beschäftigten und einen Pro-Forma-Umsatzzuwachs von 226 Mio EUR – ohne den Anteil der schwedischen Fertigung. Die Produktionsstätten verteilen sich auf Österreich, Belgien (2), Deutschland (2), Polen, Rumänien, die Schweiz sowie die Niederlande.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg