Recticel: Umsatz schießt steil nach oben

02.08.2021

CEO  Olivier Chapelle (Foto: Recticel)CEO Olivier Chapelle (Foto: Recticel)

Bei Recticel (Brüssel / Belgien) haben die starke Nachfrage, die deutlich gestiegenen Verkaufspreise und die Akquisition von FoamPartner den Umsatz im ersten Halbjahr 2021 massiv nach oben getrieben. Auf Basis vorläufiger Zahlen meldete der Produzent von PUR-Schaumstoffen gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreswert einen Anstieg von fast 60 Prozent auf 596 Mio EUR.

Annähernd ein Drittel des Umsatzzuwachses – knapp 72 Mio EUR – entfiel auf FoamPartner, deren Integration planmäßig voranschreitet. Die Synergien bis 2023 sollen mit 18 Mio EUR nun sogar noch etwas höher ausfallen als ursprünglich angepeilt (14 Mio EUR). Auch sonst lief es gut. „Der positive Absatztrend in den ersten drei Monaten 2021 hat sich im zweiten Quartal fortgesetzt“, sagt CEO Olivier Chapelle. „Triebfedern waren die starke Nachfrage im Dämmgeschäft und der solide Bedarf an technischen Schäumen.“

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg