Recycling: PRE fordert bessere Systeme für technische Teile

24.04.2019

Die europäischen Recyclingkapazitäten für Elektroschrott werden derzeit nicht ausgeschöpft, meint PRE (Foto: Panthermedia/ms-grafixx)Die europäischen Recyclingkapazitäten für Elektroschrott werden derzeit nicht ausgeschöpft, meint PRE (Foto: Panthermedia/ms-grafixx)

Das Recycling von technischen Kunststoffteilen in der EU muss dringend verbessert werden, ist der europäische Verband Plastics Recyclers Europe (PRE, Brüssel / Belgien) überzeugt. Im Strategiepapier „Technical plastic parts strategy paper" konkretisiert er die aus seiner Sicht erforderlichen Maßnahmen: Unter anderem müssten veraltete Abfallbewirtschaftungspraktiken überarbeitet, die Sammelsysteme verbessert und erweitert werden, und es sei eine zusätzliche Sortierinfrastruktur nötig.

Tatsächlich sei die Recyclingquote von technischen Kunststoffen EU-weit gering, obwohl Anlagen und Technologien zu ihrer Behandlung vorhanden seien, erklärt Antonino Furfari, Geschäftsführer von PRE. Beispielsweise waren 2017 nur 300.000 t Elektro- und Elektronik-Altgeräte (WEEE) für das Recycling in spezialisierten europäischen Anlagen vorgesehen, während die Recyclingkapazitäten etwa 3 Mio t betrugen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang2_300x200 (K2019) KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg