Rehau: Automobilsegment erweitert US-Werk in Alabama

29.09.2021

Seit 25 Jahren betreibt Rehau das Werk in Cullman, Alabama (Foto: Rehau)Seit 25 Jahren betreibt Rehau das Werk in Cullman, Alabama (Foto: Rehau)

Nach den angekündigten Ausbauten der Fenstersparte setzt auch das Automobilsegment des Kunststoffkonzerns Rehau (Rehau) auf Expansion: 42 Mio EUR steckt der Konzern in die Erweiterung seines Produktionswerks in Cullman im US-Bundesstaat Alabama. 125 neue Arbeitsplätze sollen entstehen. Aktuell beschäftigt Rehau dort 800 Mitarbeiter.

Auslöser für die Investition ist ein neuer Auftrag von Daimler für Karosserieteile eines „Mercedes“-SUV, das im 150 km entfernten Tuscaloosa montiert wird. Neben lackierten Karrosserieteilen für Pkw ist in Cullman auch die Produktion von Dichtungen für Hausgeräte sowie eine Extrusion vernetzter PEXa-Heizungsrohre angesiedelt.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg