Remondis: Tochtereinheit LKR kauft Kunststoffrecycling Bartl

07.07.2021

Der Hauptsitz in Vechta (Foto: LKR)Der Hauptsitz in Vechta (Foto: LKR)

Für einen nicht genannten Betrag hat Lohner Kunststoffrecycling (LKR, Vechta) zum 1. Juli 2021 die Assets und Aktivitäten der KRB Kunststoffrecycling Bartl (Neuenstein) von der bisherigen Inhaberfamilie Bartl erworben. Der Käufer, seit 2017 Teil der Remondis-Gruppe (Lünen), will die Aktivitäten am KRB-Standort Neuenstein fortführen. Eine besondere Expertise von KRB liegt in der Metallverbund-Trennung.

Mit der Transaktion weitet LKR die Präsenz auf dem deutschen Markt aus. Die Zahl der Mitarbeiter – am LKR-Sitz in Vechta bislang mehr als 100 – steigt um 25. Insgesamt verfügt LKR eigenen Angaben zufolge nun über 45 Anlagen zur Kunststoffaufbereitung.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg