Röhm: Neue Technologiezentren in China und den USA

12.08.2021

Am 6. August 2021 wurde das Asia Technology Center in Shanghai eingeweiht (Foto: Röhm)Am 6. August 2021 wurde das Asia Technology Center in Shanghai eingeweiht (Foto: Röhm)

Eine nicht genannte Summe investiert der PMMA-Erzeuger Röhm (Darmstadt) in zwei neue Technologiezentren: Das Asia Technology Center in Shanghai / China wurde am 6. August offiziell eingeweiht; ein neues Zentrum in Wallingford (Connecticut, USA) soll 2022 folgen. „Unser Ziel ist es, der Technologieführer bei Methacrylaten zu werden“, sagte Röhm-CEO Michael Pack.

Seit vielen Jahren entwickelt das Unternehmen PMMA-Formmassen für den chinesischen Markt, darunter „Plexiglas Hi-Gloss“ als hochglänzende Säulenabdeckungen für Autos oder „Plexiglas Resist“ für Displays. Mit dem neuen Asia Technology Center will Röhm Automobilbauer frühzeitig die Entwicklung etwa von Heck- oder Ambientebeleuchtungssystemen einbinden. Das US-Technologiezentrum soll dagegen Kunden aus der Medizintechnikbranche unterstützen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg