Rönesans: Lizenzvereinbarung für PP-Komplex unterzeichnet

21.01.2020

Offizielle Zeremonie zum Lizenz-Abkommen für die türkische PP-Anlage (Foto: Rönesans)Offizielle Zeremonie zum Lizenz-Abkommen für die türkische PP-Anlage (Foto: Rönesans)

Das Bau- und Energie-Investmentunternehmen Rönesans Holding (Istanbul / Türkei) hat die Pläne zum Bau einer Polypropylen-Produktionsanlage in Ceyhan / Türkei konkretisiert. Offiziell unterzeichnet hat die Gruppe kürzlich Lizenzvereinbarungen für die geplante PP-Anlage im Wert von 1,4 Mrd USD. Dieses Projekt soll dem Vernehmen nach eine der größten Einzelinvestitionen der Privatwirtschaft in der Türkei sein. Nach Angaben des Unternehmens soll der Bau der Linie in der südtürkischen Industriezone Ceyhan Ende 2023 abgeschlossen werden.

Zu den Projektpartnern zählen der algerische Öl- und Gaskonzern Sonatrach (Algier) und das südkoreanische Ingenieurbüro GS E & C (Seoul). Honeywell UOP (Des Plaines, Illinois / USA) und LyondellBasell (LYB, Houston, Texas / USA) sind die Lizenzgeber für die PP-Produktionstechnologie. Das Abkommen mit Sonatrach sieht die Lieferung von Propangas aus Algerien an das Werk bis 2040 vor.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150) KWEB_WEB_Startseite Nachrichten_R1_300x500_09-10/2020

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg