Rosti: Werk in Rumänien startet mit Medizintechnik-Fertigung

12.08.2021

Neues Werk im rumänischen Ploiesti (Foto: Rosti)Neues Werk im rumänischen Ploiesti (Foto: Rosti)

Die kürzlich in Betrieb genommene Produktionsstätte des Spritzgießers Rosti (Malmö / Schweden) nahe Ploiesti in Rumänien hat mit der Fertigung für den Großauftrag eines Life-Science-Unternehmens begonnen. Rosti liefert Komponenten für medizinische Geräte zur sogenannten Fruchtblasensprengung während der Geburt. Der nicht namentlich genannte Kunde wird in dem 10.000 m² Fläche umfassenden Werk zusätzlich ein eigenes Montageareal belegen. Weitere Details zu dem Auftrag gab das Unternehmen nicht.

Rosti betreibt bereits seit 2013 ein Werk in Rumänien. Erst kürzlich zogen die Schweden in den Neubau im „WDP Paulesti Industrial Park" um, mit dessen Bau 2019 begonnen worden war. Insgesamt beschäftigt Rosti 3.500 Mitarbeiter in acht Werken weltweit, der Maschinenpark umfasst mehr als 400 Spritzgießmaschinen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg