Schütz Kunststofftechnik: Batteriehersteller BMZ erwirbt Mehrheit

22.09.2022

Bei der Vertragsunterzeichnung des Deals: Gründer und Gesellschafter Lothar Schütz (li.) und BMZ-Gründer und CEO Sven Bauer (Foto: BMZ)
Bei der Vertragsunterzeichnung des Deals: Gründer und Gesellschafter Lothar Schütz (li.) und BMZ-Gründer und CEO Sven Bauer (Foto: BMZ)

Das Spritzgießunternehmen Schütz Kunststofftechnik (Großwallstadt) bekommt einen neuen Mehrheitseigner. Als strategischer Investor will die BMZ Group (Karlstein), ein Anbieter von Batterie-Systemen, bei dem Unternehmen aus Großwallstadt einsteigen, das in zweiter Generation von der Familie Schütz geleitet wird. Beide Seiten unterzeichneten im September eine entsprechende Absichtserklärung, wie BMZ mitteilt. Angaben zum Kaufpreis wurden nicht gemacht.

Durch die Transaktion bindet BMZ einen Lieferanten von Kunststoffprodukten enger an sich. Schütz wiederum will vom größeren Netzwerk der neuen Muttergesellschaft profitieren und insbesondere im Vertrieb Synergien heben. „Die Kooperation mit der BMZ Group ist ein Türöffner für die Erschließung neuer Absatzmärkte, branchenübergreifend und weltweit“, sagt der geschäftsführende Gesellschafter Michael Schütz.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2023 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg