SI Group: Ausweitung der Produktion von Antioxidantien

02.06.2021

Vom wachsenden US-Polyolefinmarkt verspricht sich das Unternehmen gute Wachstumsaussichten (Foto: SI Group)Vom wachsenden US-Polyolefinmarkt verspricht sich das Unternehmen gute Wachstumsaussichten (Foto: SI Group)

Mehr als 50 Mio USD (41 Mio EUR) will die SI Group (Schenectady, New York / USA) in zusätzliche Kapazitäten für phenolbasierte Antioxidantien investieren. Noch im laufenden Jahr sollen dazu drei Produktionsstätten in Nordamerika ausgebaut werden, wie das US-Unternehmen mitteilt. Die neuen Kapazitäten sollen vorrangig den US-Markt beliefern, von dem man sich angesichts der wachsenden Polyolefinproduktion gute Perspektiven verspricht. Zum Einsatz kommen die Antioxidantien unter anderem bei Lebensmittelverpackungen sowie in den Sektoren Automotive, Bau und Klebstoffe.

Darüber hinaus gab die SI Group bekannt, Antioxidantien der Marke „Weston 705“ ab Mai auch in China herzustellen, um den dortigen Markt sowie die Region Asien/Pazifik besser beliefern zu können. Das UN-Unternehmen verfügt weltweit über mehr als 30 Produktionsstätten mit etwa 3.000 Mitarbeitern. Der Jahresumsatz beläuft sich auf rund 2 Mrd USD.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg