Sidel: Belgischer Molkereikonzern füllt jetzt auch PET-Flaschen ab

16.03.2021

PET-Gebinde in den Größen 0,5 l und 1 l (Foto: Inex / Sidel)PET-Gebinde in den Größen 0,5 l und 1 l (Foto: Inex / Sidel)

Mit dem Einstieg in die PET-Abfüllung hat der belgische Milchproduzent Inex kürzlich seine Produktionskapazitäten für UHT (ultrahocherhitzte) Milch erweitert. Produziert und abgefüllt werden die 0,5- und 1-l-Flaschen auf einer Streckblasmaschine („Combi Predis“) des Maschinenherstellers Sidel (Octeville-sur-Mer / Frankreich) – über die Investitionssumme wollte die belgische Molkerei keine Angaben machen.

„Ausschlaggebend für die Investition war, dass PET nicht nur eine gute Lösung für sichere und haltbare Produkte mit niedrigem Säuregehalt ist, sondern auch ein 100 Prozent recyclingfähiges Material für einen geschlossenen Wertstoffkreislauf“, sagte Inex-CEO Steven Dierickx. „Die neue PET-Flasche ist 20 Prozent leichter als Kunststoffflaschen aus Polyethylen und weist damit infolgedessen einen um 20 Prozent geringeren CO2-Fußabdruck auf.“

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg