SIG Combibloc: Ausbau bei aluminiumfreien Kartonverpackungen

19.07.2021

Verbundlösung ohne Aluminium (Foto: SIG Combibloc)Verbundlösung ohne Aluminium (Foto: SIG Combibloc)

Der Hersteller von Verbundkartons und Abfüllanlagen für Getränke und flüssige Nahrungsmittel SIG Combibloc (Neuhausen / Schweiz) bietet die aluminiumfreie Lösung „combibloc Ecoplus“ neben den rechteckigen (Boden-)Formatvarianten jetzt auch für das quadratische 1-l-Format „combiblocMidi“ an.

Für die Stabilität des aluminiumfreien Kartonverbunds sorgt dabei ein spezieller Rohkarton. Er übernimmt auch die Aufgabe, die abgefüllten Lebensmittel vor Licht zu schützen. Eine Polyamidschicht dient als Barriere zum Schutz vor Aromaverlust und Fremdaromen. Hinzu kommen außen und innen Polyethylenschichten; die innere bildet eine Flüssigkeitsbarriere für das Produkt, die äußere hält Feuchtigkeit ab. Beide sorgen gleichzeitig für die Siegelfähigkeit. Die ersten Produkte, verpackt in dem quadratischen Bodenformat, werden in Spanien erhältlich sein, abgefüllt von der Molkerei Leche Celta.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg