SIG Combibloc: Zweites Produktionswerk in China eröffnet

24.08.2021

Das Werk im Suzhou Industrial Park (Foto: SIG)Das Werk im Suzhou Industrial Park (Foto: SIG)

Rund 180 Mio EUR investiert der Hersteller von Verbundkartons und Abfüllanlagen für Getränke und flüssige Nahrungsmittel SIG Combibloc (Neuhausen / Schweiz) in ein zweites Fertigungswerk für aseptische Kartonpackungen in China. Die neue Produktionsstätte befindet sich in der Nähe des bereits bestehenden Standorts im Suzhou Industrial Park (SIP) in der Provinz Jiangsu.

Bis 2024 soll das neue Werk eine Fläche von 120.000 m² umfassen und eine jährliche Produktionskapazität von 8 Mrd Packungen haben. „Die Region Asien-Pazifik ist nach wie vor einer der wichtigsten Wachstumsmotoren für aseptische Kartonpackungen“, betonte SIG-CEO Samuel Sigrist.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg