Sipchem: PBT-Compoundvertrieb läuft mit Basispolymer-Zukäufen weiter

21.07.2021

Zentrale in Riyadh (Foto: Sipchem)Zentrale in Riyadh (Foto: Sipchem)

Mit dem Abschluss der einmonatigen Wartung am großen Cracker der Saudi Ethylene and Polyethylene Co im saudi-arabischen Al Jubail zum Monatswechsel Juni/Juli 2021 haben auch einige, vornehmlich von den Ethylenlieferungen abhängige Subeinheiten der Sahara International Petrochemical (Sipchem, Riyadh / Saudi-Arabien) den Betrieb wieder aufgenommen. Unter anderem handelt es sich um die Produktion des PVC-Vorprodukts EDC bei Sahara and Ma’aden Petrochemical sowie um die VAM-Erzeugung der International Vinyl Acetate Company. Gleichzeitig setzte Sipchem die aus finanziellen Gründen bereits angekündigte Schließung der Herstellung von Kabelcompounds der Gulf Advanced Cable Insulation in die Tat um.

Anders als die seit Jahresbeginn 2021 abgeschaltete Erzeugung von PBT-Basispolymer ist die saudi-arabische EVA-Produktion seit Anfang Februar 2021 wieder in Betrieb. Das bestätigte Eric Bouchardy als Geschäftsführer der Europa-Vertriebsgesellschaft Sipchem Europe auf Nachfrage.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg