SK Capital: Mehrheitsbeteiligung an Deltech

06.09.2021

Vogelperspektive: Blick auf das Werk in Baton Rouge (Foto: Deltech)Vogelperspektive: Blick auf das Werk in Baton Rouge (Foto: Deltech)

Die Heuschrecke ist noch hungrig: Die auf Chemikalien, Pharmazeutika und Spezialwerkstoffe spezialisierte US-Beteiligungsgesellschaft SK Capital Partners (New York / USA) kauft im Kunststoffbereich weiter ein. Neuester Zugang im Unternehmensportfolio ist der Spezialitätenhersteller Deltech (Baton Rouge / USA). SK Capital habe eine Mehrheitsbeteiligung an dem Unternehmen erworben, das im aktuell vom Hurrikan „Ida“ heimgesuchten Baton Rouge (Louisiana) ansässig ist, heißt es. Einzelheiten zur Transaktion wurden nicht genannt.

Deltech produziert außer Standard-Polystyrol auch aromatische Monomere wie Vinyltoluol, Divinylbenzol und p-Methylstyrol, teilweise als Zusätze für Styrol-Copolymere, und sieht sich in dieser Nische als weltweit führend. An seinem Stammsitz in Baton Rouge sowie an zwei weiteren Produktionsstandorten in Troy (Ohio /USA) und Haverhill (Großbritannien) beschäftigt das Unternehmen insgesamt 135 Mitarbeiter. 
 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg