SL Recycling: Werk in Vechta geht an den Start

01.04.2021

Produktions- und Lagerhalle in Bakum (Foto: SL Recycling)Produktions- und Lagerhalle in Bakum (Foto: SL Recycling)

Etwas später als ursprünglich geplant startet SL Recycling (Vechta) in diesen Tagen mit der Serienproduktion in dem neuen Recyclingwerk im niedersächsischen Bakum. Die beiden Gesellschafter Dr. Stephan Siemer und Ludger Ostendorf, die das Unternehmen SL Recycling 2018 gegründet hatten, haben rund 20 Mio EUR in die neue Produktions- und Lagerhalle investiert, in der Polyethylen- sowie Polypropylenabfälle recycelt werden sollen. Eine Erhöhung der Produktionskapazität um 20 Prozent sei bis 2023 geplant.

Die Sortieranlage trennt zunächst die Kunststoffabfälle, die unter anderem bei den großen Kunststoffverarbeitern in der Region anfallen, sortenrein voneinander und befreit diese von Fremdstoffen Die hieraus resultierenden Kunststofffolien werden im weiteren Verlauf entweder zu Regranulaten weiterverarbeitet oder es entstehen sortenreine Folienballen, die weiterverkauft und für die Produktion neuer Kunststoffprodukte verwendet werden können.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg