Solvay: Composites leiden unter der Flaute im Flugzeugbau

27.08.2021

Die Hochleistungspolymere hielten das Kunststoffsegment halbwegs in der Spur (Foto: Solvay)Die Hochleistungspolymere hielten das Kunststoffsegment halbwegs in der Spur (Foto: Solvay)

Mit einem Wachstum von knapp 13 Prozent auf 2,46 Mrd EUR im zweiten Quartal im Vergleich zum Vorjahr ist die Entwicklung von Solvay (Brüssel / Belgien) merklich hinter dem Wettbewerb zurück geblieben. Gleiches gilt für die gesamte erste Jahreshälfte, in der die Erlöse nur um knapp 4 Prozent stiegen. Beim Ebitda kam der Konzern im zweiten Quartal immerhin um gut ein Drittel auf 602 Mio EUR, aufs Halbjahr gerechnet um 17,6 Prozent auf 1,19 Mrd EUR voran.

Insbesondere das wesentliche Kunststoffsegment „Materials“ trug zu der eher unterdurchschnittlichen Umsatzdynamik bei. Die Erlöse erholten sich im zweiten Quartal zwar um 4,4 Prozent auf 711 Mio EUR, konnten sich aber in der Halbjahresbetrachtung noch nicht wieder in den positiven Bereich hocharbeiten. Die beiden Subsegmente entwickelten sich dabei höchst unterschiedlich: Während die Hochleistungspolymere (PEEK, PVDF, PPS) um 16 Prozent auf 536 Mio EUR zulegten, schrumpfte der kleinere Composites-Bereich sogar um 20,5 Prozent auf 175 Mio EUR. Ein Grund dafür dürfte die Auftragsflaute aus dem Flugzeugbau sein.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg