Spielwarenmesse: „Summer Edition“ 2021 abgesagt

06.04.2021

So soll es auch 2022 wieder aussehen (Foto: Spielwarenmesse)So soll es auch 2022 wieder aussehen (Foto: Spielwarenmesse)

Mit der Sommerausgabe im Juli 2021 sollte die weltbekannte Spielwarenmesse in Nürnberg wegen der Corona-Pandemie erstmals in die warme Jahreszeit verlegt werden. Aufgrund der großen Unsicherheit, die nach wie vor von der Corona-Pandemie auf nationaler und internationaler Ebene ausgeht, wird nun auch dieser Termin gestrichen und der Fokus auf die turnusmäßige Spielwarenmesse 2022 – 2. bis 6. Februar – gelegt.

Traditionell findet die Spielwarenmesse mit zuletzt rund 2.800 Ausstellern immer Anfang eines Jahres auf dem Nürnberger Messegelände statt. Aufgrund der anhaltenden Corona-Pandemie wurde der ursprünglich für den Januar 2021 geplante Termin rechtzeitig im vergangenen Jahr in den Sommer verschoben. Über die diesjährigen Neuheiten und Trends im Spielwarenbereich informierten viele Anbieter stattdessen alternativ über die digitale Serviceplattform „BrandNew“ .

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg