Sunpor: Tödlicher Unfall bei Revisionsarbeiten / Arbeiter stirbt durch Verpuffung

28.02.2023

Symbolbild (Foto: flagstaffotos/fir0002)Symbolbild (Foto: flagstaffotos/fir0002)

Tödlicher Unfall: Bei den Revisionsarbeiten des EPS-Herstellers Sunpor (St. Pölten / Österreich) ist ein Mitarbeiter einer Fremdfirma am 23. Februar 2023 durch eine Verpuffung getötet worden. Zudem wurde ein Sunpor-Mitarbeiter leicht verletzt, wie das österreichische Unternehmen mitteilt.

Das Unglück ereignete sich während des geplanten Stillstands des Werks I in St. Pölten-Stattersdorf bei Heißarbeiten im Produktionsbereich. „Für uns ist dies ein schlimmes Szenario, das wir zutiefst bedauern“, sagte ein Unternehmenssprecher. „Wir sind zurzeit an der genauen Ursachenfindung und haben dazu eine Expertenkommission eingesetzt.“ Für die Anrainer habe aber zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr bestanden.

Wie zu erfahren war, läuft die Produktion im Werk II in Radberg unvermindert weiter. Im Stattersdorf, wo sich der Unfall ereignete, werden dem Sprecher zufolge nur wenige Produktgruppen produziert. Hier sei Sunpor mit den betroffenen Kunden in laufendem Kontakt.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg