Tesa: Nächste Ausbaustufe des Werks in Suzhou eingeweiht

19.04.2021

Blick in den neuen Reinraum in Suzhou (Foto: Tesa)Blick in den neuen Reinraum in Suzhou (Foto: Tesa)

Der Klebebandhersteller Tesa (Hamburg) hat die Produktion im Erweiterungsbau des Werks im chinesischen Suzhou aufgenommen. Auf 15.000 m2 entstand seit dem Frühjahr 2019 unter anderem eine Reinraum-Produktionsanlage. In den Ausbau wurden 32 Mio EUR investiert.

Außerdem ist der Bau eines Werkes in Vietnam mit einem Investitionsvolumen von 55 Mio EUR in Vorbereitung. Ab 2023 sollen dort Klebebänder ebenfalls für den asiatischen Markt produziert werden.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg