Uponor: Rohrhersteller meldet bestes Jahr seit der Finanzkrise

03.03.2021

Jyri Luomakoski gibt im August 2021 das Amt des CEO auf (Foto: Uponor)Jyri Luomakoski gibt im August 2021 das Amt des CEO auf (Foto: Uponor)

Der Rohrhersteller Uponor Corporation (Vantaa / Finnland) blickt auf ein zufriedenstellendes Geschäftsjahr 2020 zurück. Mit 1,1 Mrd EUR lag der Nettoumsatz um 3 Prozent über dem des Vorjahres; das organische Wachstum betrug währungsbereinigt sogar 4,6 Prozent. Mit einem Ergebnis von 142,7 Mio EUR konnte sich das Unternehmen unter dem Strich gegenüber 2019 sogar um mehr als 50 Prozent verbessern.

Nach einer Verlangsamung des Absatzes zu Beginn der Covid-19-Pandemie sei die Nachfrage im Jahresverlauf auf konstant hohem Niveau geblieben. Laut CEO Jyri Luomakoski führte dies zu einem Rekordjahr für Uponor in Bezug auf die Rentabilität – er sprach von dem besten Jahr seit der Finanzkrise 2008. Wie Uponor mitteilt, wird Luomakoski, der seit 2008 die Geschicke des Kunststoffverarbeiters leitet, das Unternehmen im August 2021 verlassen. Ein Nachfolger steht noch nicht fest.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_02.02.-31.12.2021_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2021 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg